Sonntag, 19. April 2015

Tortellini-Auflauf mit Kochschinken und Kirschtomaten

Vor zwei Wochen meinte mein Freund zu mir, das er mal wieder einen richtig leckeren Nudelauflauf essen wolle und nun stand ich da.... Mach mal 'nen leckeren Nudelauflauf ohne Gemüse, denn Gemüse mag mein Freund ja auch nicht. Und ich dabei  bin eigentlich so unkreativ bei Nudelaufläufen.
Dieses Wochenende hab ich dann versucht den Wunsch von meinem Freund zu erfüllen, aber gleichzeitig wollte auch nicht den ganzen Tag in der Küche stehen und trotzdem sollte der Tag so lecker wie möglich sein. Rausgekommen ist ein Tortellini-Auflauf mit Kochschinken und für mich mit leckeren kleinen süßen Kirschtomaten. Der Auflauf ist vor allem so flott gemacht, das man ihn auch locker unter der Woche machen kann, weil er einfach gemacht ist und aus nicht so vielen Zutaten besteht.


Tortellini-Auflauf mit Kochschinken und Kirschtomaten( 2 - 3 Portionen)

500g Tortellini aus dem Frischeregal
200ml Sahne
200ml Milch
125ml Gemüsebrühe
40g Butter
40g Mehl
200g Kochschinken (oder 4 dickere Scheiben)
Kirschtomaten
Salz, Pfeffer
Muskat
geriebenen Käse zum Überbacken

Butter in einem Topf schmelzen und dann das Mehl einrühren und so eine Mehlschwitze herstellen. Anschließen Milch und Sahne nach und nach zugeben und mit einem Schneebesen die Klümpchen rausrühren. Nun die Brühe zugießen und alles etwas Köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
In dieser Zeit den Kochschinken in Würfel schneiden und die Kirschtomaten halbieren. Nun den Schinken zusammen mit den Tortellini in die Soße geben und alles miteinander vermengen. Wer Tomaten mit im Auflauf haben will, halbiert diese und mischt sie ebenfalls vorsichtig unter. Alles in eine Auflaufform geben und mit gerieben Käse bestreuen.
Den Auflauf zirka 30 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze überbacken.


Wer etwas Kalorien sparen will, der kann statt der Sahne auch Kochsahne, Kondensmilch oder normale Milch nehmen. Hier muss man evtl. die Sauce etwas länger köcheln lassen bis sie schön cremig ist.


So und das war es auch schon wieder von mir, aber keine Sorge bis zum nächsten Eintrag wird es nicht wieder so lange dauern...

Damit verabschiede ich mich nun auch schon wieder und wir hören wieder voneinander, wenn es wieder heißt "Du findest mich in der Küche...".

Eure Jasmin