Mittwoch, 30. November 2016

Winterlicher Schoko-Cappuccino

Ich selbst ziehe ja eine gute Tasse Tee jedem noch so gutem Kaffee vor. Jedoch gilt dies nicht für meine ganze Familie und daher ist eine selbst gemixt Cappuccino-Mischung auch gar nicht so ungewöhnlich. Ungewöhnlich ist nur die Tatsache,  daß ich was aus meiner Küche verschenkt habe, was ich selbst nicht verkostet habe. Aber ich habe hierfür einfach meine Kollegen eingespannt und die haben sich auch nicht groß gewährt. Also wurde fleißig  das Internet und seiner Fülle von leckeren Rezepten durchforstet, um die für meine Familie (und Kollegen) passende Mischung zu finden. Mittlerweile weiß ich von meinen Kollegen und den Beschenkten aus den letzten Jahren das der Cappuccino lecker ist und man die Gewürze schön rausschmecken kann, diese aber nicht zu übertrieben sind.


Winterlicher Schoko-Cappuccino

300g Kaffeeweißer (Pulver)
350g Puderzucker
80g Kakaopulver
80g löslichen Kaffee
1TL Zimt
1-2 Msp. Lebkuchengewürz

Die Zubereitung ist nun denkbar einfach: Alle Zutaten in einen Mixer geben, fein mixen und in Gläser füllen.
Dieses Jahr hab ich das ganze in meinen Standmixer gegeben, weil hier einfach mehr rein passt. Die letzten Jahre hab ich hierfür meinen Multizerkleinerer genutzt. Da hier jedoch nicht alle Zutaten mit einmal rein passen, hab ich die Zutaten in einer Schüssel vermischt, in Portionen klein gemixt und dann in einer weiteren Schüssel alles nochmal vermischt.
Die ganze Menge passt in vier Gläser mit je 250 bis 300ml Füllmenge.
Nachdem alles in die Gläser eingefüllt wurde, diese fest verschließen, hübsch verzieren und noch einen Hinweis für die Zubereitung  an das Glas hängen: 4-5 TL in eine Tasse geben und mit 200ml kochendem Wasser aufgießen.


Das war es auch schon wieder von mir und ich wünsche euch eine schöne Vor-Weinh achtszeit und wir hören uns wieder, wenn es wieder heißt "Du findest mich in der Küche".

Eure Jasmin