Donnerstag, 8. August 2013

Gefüllte Champignons

Ich mag Pilze eigentlich gar nicht, denn sie werden schonmal gerne so schwabbelig, wenn man sie durchgart. Aber Champignons, wenn sie noch ein wenig Biss haben, sind einfach herrlich. Sie sind eigentlich auch viel zu schade, um nur ein Dasein als Beilage mit einer schweren Sahnesoße zu führen. Ich hab dann irgendwann mal ein paar Zutaten zusammen gerührt und heraus gekommen, sind diese phantastisch schmeckenden Champignons.


Gefüllte Champignons (1-2 Portionen)
200g Champignons (groß genug, um sie zu füllen)
1/2 Zucchini
50g magere Schinkenwürfel
1/2 Becher Frischkäse mit Kräutern (Bsp. Bresso Feine Kräuter)
150g geriebener Emmentaler 
4 Frühlingszwiebeln
Salz, Pfeffer
1TL Butter

Die Champignons putzen und die Schnittfläche vom Stiel abschneiden. Den Stiel herausdrehen oder schneiden und anschließen Würfeln. Die Lamellen im Champignon herauskratzen, damit sich dieser besser füllen lässt. Die Champignon-Köpfe in eine Auflaufform setzen. 
Zwiebel und Zucchini ebenfalls würfeln. 
In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Champignon-Stiele, Zucchini, Zwiebel und Schinkenwürfel leicht andünsten. Alles in eine Schüssel geben und mit dem Frischkäse und der Hälfte vom geriebenem Käse vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse gleichmäßig in die Köpfe füllen und den restlichen Käse drüber streuen. 
Die Champignons bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten überbacken. 

Damit verabschiede ich mich und wir hören wieder von einander, wenn es wieder heißt "Du findest mich in der Küche..."

Eure Jasmin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen