Samstag, 14. Juni 2014

Hähnchenschenkel mit Ofengemüse

Auch wenn ich schon mal auf Fleisch verzichten kann, so ist doch trotzdem ist meine Devise "Fleisch ist mein Gemüse". Und dazu kommt, dass ich es eigentlich auch ganz gern vom Knochen nage - aber nur, wenn niemand groß dabei ist, denn da saut ich mich meist vom linken bis zum rechten Ohr ein.
Entsprechend groß war meine Freude, als mir letztes Jahr ein tolles Rezept in die Hände gefallen ist auch wenn ich es für ich trotzdem etwas abgewandelt habe. Okay, Hähnchenschenkel ist jetzt nicht so wahnsinnig kompliziert, aber es ist verdammt lecker. Ich mag es auch, weil es den Abwasch in Grenzen hält, da die Hähnchenschenkel direkt auf dem Gemüse gegart werden. So geht das Aroma von Knoblauch und Fenchel ein wenig in das Fleisch und der austretende Saft vom Fleisch vermischt sich mit dem vom Gemüse. Also einfach Hmmmmm....


Hähnchenschenkel mit Ofengemüse (für 4 Personen)

4 Hähnchenschenkel
2 Fenchelknollen
500g Kirschtomaten
2 Paprika
2 Zucchini
1 Knolle Knoblauch
4 EL Olivenöl
2 EL Aceto Balsamico
2 TL Zucker
Thymian, Oregano, Rosmarin
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Den Fenchel halbieren, den Strunk rausschneiden und in Streifen schneiden. Die Paprika waschen, Strunk und Kerne entfernen und in 2cm große Würfel schneiden. Die Zucchini waschen, der Länge nach halbieren und in 5mm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Vom Knoblauch die lose Schale abmachen und einfach quer in Scheiben schneiden - alternativ einfach mehrere Knoblauchzehen andrücken, aber ganz lassen. Nun das ganze Gemüse in eine Schüssel geben und in einer anderen kleineren Schüssel 2 EL Olivenöl, Balsamico, Zucker, Salz, Pfeffer, Oregano und Rosmarin miteinander vermischen. Das geht in einem Schraubglas am einfachsten, denn einfach alle Zutaten ins Glas geben, Deckel drauf und gut zudrehen und dann heißt es "Shake it Baby!". Die Marinade nun zum Gemüse geben und alles flott durchmischen. Das Gemüse nun auf ein Backblech geben - Backpapier ist hier nicht notwendig.
Für die Marinade der Hähnchenschenkel das restliche Öl, Salz, Pfeffer, Paprika und Thymian gut miteinander vermischen. Hier mit dem Paprika nicht geizen, denn der ist auch für die Farbe der Haut mit verantwortlich. Die Hähnchenschenkel auf dem Gemüse verteilen und nun die Marinade mit einem Backpinsel großzügig drauf verteilen.
Nun alles bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für 45 bis 50 Minuten garen bis die Schenkel goldbraun sind.

 

Wenn ich junge Kartoffeln bekomme, wo ich die Schale immer mitesse, halbiere oder viertel diese und gebe diese einfach mit zum Gemüse. Die Garzeit ändert sich dadurch nicht.

Nach der Garzeit einfach Gemüse und Hähnchen auf dem Teller anrichten. Dazu reiche ich einfach nur Baguette oder Ciabatte, um die Soße schön aufzutunken.


Damit verabschiede ich mich und wir hören wieder voneinander, wenn es wieder heißt "Du findest mich in der Küche...".

Eure Jasmin



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen