Samstag, 14. Juni 2014

Nudel-Muffins

Das Original-Rezept hierfür habe ich im "Otto - rundum lecker" Blogger-Kochbuch gefunden. Da ich jetzt nicht so begeistert bin von Spätzle habe ich für das Rezept Tagliatelle genommen. Mein Freund und ich mögen es auch etwas würziger und so kam noch etwas Chili mit rein. Die Muffins kann man nun einfach fürs Buffet machen oder zusammen mit etwas Feldsalat als Vorspeise reichen.



Nudel-Muffins (ca. 6 - 8 Stück)

10 Tagliatelle-Nester
4 Scheiben Parmaschinken
50g geriebener Käse
3 Eier
1 Zwiebel
25g Sahne
2 EL Schnittlauch
1 EL Öl
Salz, Pfeffer
getrockneter Chili

Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgießen und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Parmaschinken in Streifen schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und darin die Zwiebeln und den Parmaschinken zusammen mit dem getrockneten Chili andünsten. Die Eier mit das Sahne, dem Schnittlauch und den Käse vermengen und nun kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Nudeln und die Zwiebel-Parma-Mischung mit zur Eimischung geben und alles vorsichtig vermischen und nun in die leicht eingeölte Muffin-Formen füllen.
Die Nudel-Muffins nun bei 175 Grad bei Ober-/Unterhitze für ca. 25 Minuten backen.


 Damit verabschiede ich mich und ihr hört wieder von mir, wenn es wieder heißt "Du findest mich in der Küche...".


Eure Jasmin


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen