Freitag, 24. Juni 2016

"Du findest mich in der Küche" meldet Bildungsurlaub an

Mein kleiner Blog startete als kleine einfache Hilfe, um mir lecker Rezepte leicht zu merken, wieder zu finden und sie bei Bedarf an meine Familie ohne Aufwand zu verteilen. In den letzten Jahren hat sich zu meiner großen Freude auch noch der ein oder andere Leser außerhalb des Familienkreises dazugesellt. Über jeden neuen Follower und neuen Kommentar freue ich mich wie ein kleines Kind kurz vor Weihnachten, aber trotzdem werde ich den Blog quasi in den Bildungsurlaub schicken.

Seit ein paar Jahren studiere ich neben der Arbeit, was immer mal wieder Ursache für längere Pausen war. Aber ich denke jeder hat in den letzten Wochen und Monaten gemerkt, das es hier dann doch recht ruhig geworden ist. Das liegt jedoch nicht daran, das ich Kochlöffel und Tastatur an die Wand gehangen habe. Der Grund ist für mich eine eigentlich tolle Sache: Ich bin fast am Ende meines Studiums und es trennt mich nur noch die Masterarbeit von meinem Abschluss. Genau das ist der Grund warum es hier in letzter Zeit so ruhig ist. Ich war zwar nie so der regelmäßige Blogger, aber dieses Jahr ist es hier sehr ruhig. In den kommenden Wochen werde ich sicherlich noch weniger Zeit haben und daher wird "Du findest mich in der Küche" erstmal in den Bildungsurlaub verabschiedet. Dies verleiht mir einfach ein wenig das Gefühl meine kleine Leserschaft nicht ganz zu vernachlässigen, wenn ich euch von dieser Entscheidung mitteile.

Aber ich denke nicht, das ich so ganz ohne "Du findest mich in der Küche" auskommen werde. Ab und an werde ich aus meinen Büchern und Schriften auftauchen und euch das ein oder andere Rezept präsentieren, denn die kulinarische Weltreise mit meinen Mädels geht ja auch weiter. Jedoch wird dies wohl eher sporadisch und unregelmäßig passieren und wenn es dann halt doch mal länger nicht klappt, dann brauch ich auch kein schlechtes gewissen haben.


Eure Jasmin

Kommentare:

  1. Liebe Jasmin,

    ich glaube, jeder, der seinen Blog hegt und pflegt weiß, dass einem ganz oft "das Leben" dazwischen kommt und man nicht so kann, wie man gerne möchte! Mich verlierst du eh nicht als Leserin und ich drücke dir jetzt schon die Daumen für deinen Abschluss!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe WaWü, das ist ja super lieb von dir... Auf meiner Facebook-Seite gibt es immer mal wieder Bilder, wenn ich euch unbedingt Leckereien zeigen will und gerade jetzt, wo ich doch ganz häufig am Grill stehe und mal was anderes als Fleisch über dem Feuer hab.

      Löschen